Meine geile Familie 1

Meine Geschichte ist frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeiten mit lebenden Personen ist Zufall und nicht gewollt. Doch nur zur Geschichte. Ich bin 38 Jahre alt, heisse Patrik und bin verheiratet. Meine Frau heisst Sabine ist ebenfalls 38 Jahre alt und wir haben 3 Kinder. Die beiden Jungs Benjamin und Philipp sind Zwillinge und 19 Jahre alt. Unsere Tochter heisst Jasmin und ist süsse 18 Jahre alt. Von Beruf bin ich Computerspezialist, was in dieser Geschichte eine grosse Rolle spielt. Wir wohnen seit kurzem in einem grossen Haus auf dem Lande. Meine sexuelle Neigung würde ich mit Bisexuell bezeichnen. Auch meine Frau hat eine Bi-Ader. Unsere drei Kinder sind mitten in der Pubertät. Was zum einen sehr nervig sein kann, anderseits ist es aber auch geil zusehen, wie den Jungs ab und zu der Schwanz ungewollt steht und ihnen die Scham-, Brust-, Bart- und Achselhaare wachsen. Aber auch unsere Tochter entwickelt sich prächtig und ihre Brüste werden immer grösser und die Haare um ihre Fotze spriessen auch bereits. Wir hatten alle ein offenes Verhältnis und es störte sich niemand daran, wenn jemand von uns nackt in der Wohnung herum lief. Oft musste ich mich jedoch beim Anblick meiner Kinder, wenn ich sie nackt sah zusammenreissen um nicht mit einem Harten durch die Gegend zu laufen. Oftmals musste ich mir anschliessend sogar einen herunter holen. Wie gesagt, wohnten wir seit kurzem in einem neuen Haus auf dem Lande. Bereits beim Bau des Hauses setzte ich meinen schon lange ausgedachten Plan, der zugegebener Massen pervers und verboten ist, in die Realität um. In jedem Zimmer wurden kleine Überwachungskameras eingebaut. Natürlich wusste niemand aus der Familie von meinem irrwitzigen Treiben. Mit den Kameras konnte ich von meinem Büro aus, welches sich im Keller des Hauses befindet, jeden Zentimeter in jedem Zimmer überwachen und auch aufnehmen. Ich war gerade dabei meine Anlage in Betrieb zu nehmen, denn bissher waren wir noch immer am Einrichten unseres neuen Hauses. Heute wollte ich zum ersten mal die Kameras in Betrieb nehmen und mal schauen was meine Familie so in den Zimmern treibt. Ich sas also in meinem Büro und schaltete meinen Computer ein. Es war kurz vor 22.00 Uhr und in etwa die Zeit in der meine Kinder normalerweise zu Bett gingen. Meine Kameras waren auch mit Nachtsicht ausgestattet und so würde ich auch alles was sich im Dunkeln abspielte mitbekommen. Zuerst schaltete ich auf „Gesamtübersicht“ und so bekam ich 8 kleine Monitore auf meinen Computer. Je einer kam aus dem Zimmer der Kinder. Einer aus unserem Ehe-Schlafzimmer. Je einer aus dem Bad und der Toilette. Ein weiterer aus dem Partyraum und einer aus der Sauna. Ich schaltete also zuerst ins Zimmer meines Sohnes Phillip. Er sas nur mit einer knappen Unterhose über seinem Allerheiligsten vor seinem PC. Ich zoomte etwas näher heran und konnte nun so auf dem Bildschirm erkennen was er sich gerade anschaute. Da waren nackte Boys auf dem Bildschirm zu erkennen. Meine Neugier war geweckt und ich fragte mich wie Phillip dazu kam sich solche Sachen anzuschauen. Er hatte doch seit einem halben Jahr eine hübsche Freundin und wenn diese bei ihm übernachtete dann konnte man manchmal sogar eindeutige Geräusche aus dem Zimmer von Phillip hören. Deshalb war ich echt erstaunt dass er sich solche homoerotische Seiten anschaute. Nun sah ich auch wie er sich seinen Schwanz aus der Unterhose pellte und sein schon bereits steifes Rohr anfing zu wichsen. Es schien wohl so, dass mein Junior wohl eine Bi-Ader hat. Es geilte mich auf zu sehen wie er sich seinen fetten Schwanz wichste. Sein Ding war nicht von schlechten Eltern, das hat er wohl von mir geerbt. Es mussten doch mindestens 21 oder 22 Zentimer sein die er da in der Hand walkte. Doch was machte er denn jetzt? Er zog seine Unterhose aus, streifte sich einen Penisring über den Schwanz und den Eiersack. Dann nahm er wieder seine Unterhose vom Bode auf, setzte sich wieder vor den PC und wichste mit der einen Hand seinen Schwanz und mit der anderen hielt er sich seine Unterhose unter die Nase. Phillip schien doch einige Dinge von mir geerbt zu haben, nicht nur die Länge seines Pimmels oder die Bi-Ader, nein wohl auch die Leidenschaft zur Unterwäsche. Schon oft habe ich aus dem Wäschesack die Unterwäsche meiner k**s herausgenommen und mich an dem Duft der getragenen Wäsche erfreut. Ich entdeckte hier eine ganz neue Seite an meinem Jungen. Doch nun wollte ich mal schauen was die anderen in unserem Haushalt lebenden Familienmitglieder machten. Ich schaltete also weiter auf dem Bildschirm ins Zimmer von Benjamin. Hier war alles dunkel, aber durch das Nachtsichtgerät konnte ich auch erkennen, dass Benjamin noch nicht im Bett lag. So vermutete ich, dass er wohl im Badezimmer war um sich Nachtfertig zu machen. Ich schaltete also weiter und tatsächlich, als ich die Kamera im Badezimmer auf dem Bildschirm hatte, sah ich, dass er gerade nackt vor dem Badezimmerspiegel stand und sich im Gesicht rasierte. Er hatte Schaum im ganzen Gesicht und rasierte sich seinen Stoppeln. Sein halbsteifer Schwanz wippte hin und her. Nachdem er sich das Gesicht rasiert hatte, setzte er sich so nackt wie er war auf die Badewannenkante. Ich fragte mich was das denn nun sollte? Er nahm die Dose mit dem Rasierschaum und verteilte den Schaum auf seiner Brust und unter den Achseln. Auch sein Schamhaar strich er damit ein. Wau, sagte ich mir. Ich werde wohl gerade Zeuge, wie sich mein Junior von seiner Haarpracht befreite. Zwar hatte er fast keine Brusthaare, eher ein schwacher Flaum. Aber dass er sich neuerdings sogar seine Schamhaare entfernte erstaunte mich doch. Die Jugend von heute! Aber vielleicht steht sein Girl darauf. Seit kurzem hatte auch er eine Freundin. Er rasierte sich also die besagten Stellen und stand anschliessend auf und betrachtete sich so vor dem grossen Spiegel. Was er da sah machte ihn – und auch mich – offensichtlich geil, denn sein Schwanz stand inzwischen wie eine Eins. Auch ich musste nun meinen Schwanz aus seinem Gefängnis holen, denn er drückte doch extrem gegen die Unterhose. Ich wichste mich während ich weiter auf dem Bildschirm Benjamin beobachtete. Aus dem Schreibtisch nahm ich eine Plug, nahm etwas Gleitcreme und fette ihn ein. Dann schob ich ihn mir in meine Arschfotze und setzte mich wieder auf meinen Bürostuhl. Mit diesem heissen Gerät in meinem Arsch wartete ich nun ab was nun passierte. Benjamin hatte wohl noch nicht genug und fing nun auch noch an seinen Anus mit Rasierschaum einzucremen und rasierte sich anschliessend die paar Härchen um seinen Hintereingang. Anschliessend cremte er sich den ganzen Körper mit Babycreme ein und zog sich wieder seine Unterhose an. In der Annahme, dass sich Benjamin nun in sein Schlafzimmer zum Schlafen zurück ziehen würde, schaltete ich nochmals um ins Zimmer von Phillip. Dieser sas noch immer vor dem PC und schaute sich inzwischen einen heissen Streifen mit geilen Jungs an. Noch immer wichste er sich seinen Schwanz und sah sehr erregt aus. Dieser Anblick erregte auch mich. Aber auch der Gedanke meine Jungs so zu beobachten – ohne das diese es wussten – machte mich geil. Mit dem Finger strich er sich über seine Eichel und streifte sich wohl einen Vorsafttropfen ab und leckte anschliessend seinen Finger ab. Zu meiner Überraschung öffnete sich die Schlafzimmertür von Phillip und herein kam Benjamin. Es erstaunte mich, das Phillip sich nun nicht erschreckte und seine Glied versuchte zu bedecken oder den PC sofort ausschaltete. Nein, Phillip schaute kurz zurück, sah Benjamin und wichste genüsslich mit einem Lächeln auf den Lippen, weiter. So wie es aussah, wurde er nicht zum ersten mal von seinem Zwillingsbruder beim Wichsen erwischt. Benjamin stellte sich hinter den Bürostuhl von Phillip und schaute ebenfalls auf den Bildschirm mit den Boys. Er legte seine Hände auf die Schultern seines Bruders und massierte sie leicht. Phillip drehte nochmals seinen Kopf Richtung Banjamins und dieser bückte sich leicht und legte seinen Mund auf den von Phillip. Die beiden küssten sich! Was soll denn das, dachte ich mir. Was machen die beiden Jungs hier nur. Ich glaubte nicht was ich hier sah. Nicht nur das meine Jungs offensichtlich beide Bi sind, nein, die beiden treiben es ganz klar auch miteinander. Mit allem habe ich gerechnet – aber damit ganz sicher nicht. Aber mein Schwanz schien seine Freude daran zu haben, in diesen Moment wurde er mindestens nochmals 2 Zentimeter länger. Ich konnte meinen Blick nicht vom Bildschirm lösen. Meine Hand wichste meinen Schwanz wie noch nie im Leben. Der Anblick meiner küssenden Jungs machte mich mächtig an. Ihre Zungen verschmälzten förmlich miteinander und Phillip wichste weiterhin genüsslich seinen Schwanz. Nun führte Benjamin seine Hände von den Schultern runter über die Brüste seines Bruders und streichelte seine Brustwarzen. Mit zwei Fingern zwirbelte er die Brustwarze. Ich zoomte näher um auch nichts zu verpassen……Ich wichste wie wild, so eine geile, familieninterne Pornoshow hatte ich noch nie gesehen und damit gerechnet hätte ich im Leben nicht. Nun war ich mir sicher, dass meine Investition in die Überwachungskameras sich bereits auszahlte. Das konnte ja heiter werden. Phillip und Benjamin küssten sich noch immer. In diesem Moment erst fiel mir ein, dass meine Superanlage ja auch noch ein weiteres Highlite hatte – man konnte damit ja auch etwas hören. Ich schaltete also das Mikrofon der Überwachsungskamera an und schon hörte ich ein schmatzen über die Boxen meines PC’s. Ich staunte wie gut man jedes Geräusch hörte. Die beiden küssten sich wie wild weiter. Nun erhob sich aber Benjamin und ging um den Stuhl von Phillip herum und stand nun direkt vor seinem Bruder. Dieser schaute sich Benjamin genau an und fragte: „Hey, hast Du Dir die Brusthaare rasiert? Das sieht ja voll cool aus.“ Da Benjamin immer noch seine Unterhose an hatte, sah Phillip nicht, dass er sogar mehr als nur seine Brusthaare rasiert hatte. „Ja, klar, wollte mich extra schön für dich machen. Und ich weiss doch dass du auf rasiert stehst. Und wenn du mich jetzt auspackst, wirst du sehen, dass da noch andere Stellen rasiert sind.“ „Na du machst mich aber neugierig. Du bist doch der beste Bruder der Welt. Und vor allem bist du der geilste Bruder den es gibt. Ich finde es so toll, dass wir beide Bi sind und vor allem das wir uns das auch gesagt haben. Zum Glück wissen unsere Eltern nichts davon, das gäbe sicher einen riesen Aufstand. Vor allem wenn sie wüssten dass wir es auch zusammen treiben. Und wenn die wüssten, dass unser Schwesterherz auch manchmal bei unseren Gang-Bäng-Partys mitmacht würden sie uns wahrscheinlich zu Tode schlagen.…doch wie es weiter in meinem perversen Haushalt? Willst du mehr lesen über meine Jungs, meine Tochter Jasmin oder meine Frau? Willst du erfahren ob ich eventuelle bei diesem Treiben auch mitmache? Willst du eine Fortsetzung? Dann hau in die Tasten und mach mich mit einem Eintrag geil um weiterzuschreiben. Freue mich über jeden Eintrag.

Deutsche Porno:

eine geile familie jeder mit jedem , geile familie , Meinegeilefamilie , sex in der familie gratis

Meine geile Familie 1

0% 0 Raten
  • Ansichten: 897

    Hinzugefügt: 1 Jahr vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno -

    Online porn video at mobile phone


    "deutscher pornos""entjungfert porno""sex geschichten inzest""rapunzel porno""pornokalle haarige fotzen""indianer porno""geile schwiegermutter""gummi sklavin"pornoxhamster"inzest geschichten""deutsche pornos xhamster""monika nackt""ruth moschner porno""beatrice egli pornos""kostenlose pornogeschichten""rus porno""verena porn""silvie meis porno""gloryhole geschichte""maspalomas porn""schlafende schwester gefickt""meine frau fremdgefickt"männerfickschwanzmädchen"werner porn""deutsche hardcorepornos""deutscher swingerporno""porno geschichten deutsch""kostenlose russische pornos""die negerhure""sexgeschichten mutter"sexgeschichten.de"mutter sohn sexgeschichten""junge porno""witwen porno""kleine schwester sexgeschichten""cuckold story""sex mit opa""sexgeschichten oma""swingerporno deutsch""zwergen porno""teen sexgeschichte""porno sport""eben porno""anal einreiten""zur hure eingeritten""vater schwängert tochter porn""vom eber gefickt""pornos blasen""frau fickt pferd geschichte"gummisklave"cuckold geschichte""porno auf der alm""der umfang machts""oma sex geschichten""porn hirsch""german babysitter porn""asylanten porno""massage mit sex"www.sexgeschichtenmännerfickschulsex"porno das erste mal""mobile pornos""omi sex"lehrersex"böse mädchen werden versohlt""sexgeschichten sklavin""oma fickt enkelin""geschwängert pornos""free porno geschichten""pferd gefickt""sexgeschichten cousine""grosse schwänze""sex mit ärztin""sexgeschichte erpressung""porno alt und jung""brutaler gangbang""german hardcore porn""arschloch lecken""sexgeschichten bruder und schwester""schöner fick""heimlich porno""zwei männer ficken eine frau""geile schwestern""alarm im darm porno""brutale sex geschichten""bruder fickt schwester geschichten""porno harem""von schwiegermutter verführt""porno junge"